Starke Monatsblutung

Die Menstruation ist oft ein Tabu Thema. Für Mädchen und Damen ist es schwierig festzustellen, ob die eigene Regelblutung nun zu einer starken Blutung, der sogenannten Hypermenorrhoe, zählt oder ob sie im durchschnittlichen Normbereich ist. Es fehlen einfach die Vergleichsmöglichkeiten. Wenn du die untenstehenden Fragen mit JA beantworten kannst, dann sprich deine Frauenärztin/deinen Frauenarzt doch einmal deswegen an. Es gibt viele Möglichkeiten die deine Situation verbessern können. Und vergiss nicht, du bist nicht alleine mit diesem Thema, denn jede 3. Frau leidet unter einen starken Monatsblutung!

 

Hypermenorrhoe?
  • Musst Du Deine Tampons oder Binden alle zwei Stunden oder sogar noch häufiger wechseln?
  • Musst Du extra saugstarke Tampons und Binden gleichzeitig verwenden?
  • Dauert Deine Monatsblutung länger als eine Woche?
  • Geht Deine Monatsblutung mit Abgang von Blutklumpen oder schwallartigen Blutungen einher, die bis auf Deine Kleidung oder Bettwäsche durchgehen?
  • Bist Du außer Atem oder hast Du Schwächeanfälle?
  • Musst Du Deine sozialen Aktivitäten während Deiner Monatsblutung absagen oder verschieben?