Verhüten mit Kupferspirale und Goldspirale

Kupferspirale

Kupfer- und auch Goldspiralen bestehen aus einem kleinen, mit Kupferdraht umwickelten, T-förmigen Kunststoffkörper. Der Kupferdraht selbst enthält entweder einen Silberkern (dann spricht man von einer Kupferspirale) oder einen Goldkern (dann spricht man von einer Goldspirale). Diese beiden Spiralenarten enthalten keine Hormone und können daher für Frauen, welche keine Hormone vertragen oder ohne diese verhüten möchten, eine Alternative darstellen.

Ebenfalls kann diese Methode während der Stillzeit angewendet werden.

 

 

 

 

Wie wirkt die Kupferspirale & Goldspirale?

Lage der Kupfer-/Goldspirale

 

Kupfer- und Goldspirale werden von der Frauenärztin/dem Frauenarzt direkt in die Gebärmutter eingelegt, wo sie je nach Präparat für 3 bzw. 5 Jahre bleiben können. Danach müssen sie von der Frauenärztin/dem Frauenarzt entfernt bzw. gewechselt werden.

 

Die Spiralen geben ständig kleine Mengen Kupferionen direkt in die Gebärmutter ab, diese sind für den verhütenden Effekt verantwortlich. Deswegen spricht man auch bei der Kupfer-/Goldspirale von der lokalen Wirkung.

 

Durch die ständige Abgabe kleiner Mengen an Kupferionen wird
a) die Überlebensfähigkeit von Samenzellen gehemmt. Teilweise kann die Samenzelle auch vollständig abgetötet werden. Dadurch wird eine Befruchtung verhindert.
b) Durch das Kupfer wird eine leichte entzündliche Reaktion in der Gebärmutter ausgelöst, wodurch sich die Eizelle nicht so gut einnisten kann.

 

Mehr Informationen dazu wie ein Zyklus und die Befruchtung einer Eizelle funktionieren, findest du hier.

 

 

Was du noch wissen solltest
  • Sehr zuverlässig
  • Mögliche Ausstoßung aus der Gebärmutter, dadurch kein Schutz vor einer Schwangerschaft
  • Häufige verstärkte und/oder verlängerte Monatsblutung
  • Häufige schmerzhafte Blutungen
  • Seltene Durchwanderung der Gebärmutterwand
  • Wirkung unabhängig von Erbrechen und Durchfall
  • Mehr dazu in der Gebrauchsinformation des jeweiligen Verhütungsmittels

Folgende Verhütungsmethoden stehen dir zur Auswahl:

Langwirksame hormonelle Verhütungsmethoden



Langwirksame hormonfreie Verhütungsmethoden



Sonderformen der Langzeitverhütung



Wie zuverlässig ist die Kupfer-/Goldspirale?

Finde hier mehr über die Zuverlässigkeit der Verhütungsmethoden heraus!